Wissenswertes über Kinderhausschuhe

Gut zu Wissen

Interessantes von A bis Z...

Warum Hausschuhe?

Sicher, gerade bei Kindern mag man zunächst denken, dass es besonders gut für die Entwicklung der Fußmuskulatur ist, wenn ein Kind viel barfuß läuft. Das stimmt auch! Wann immer es die Gegebenheiten erlauben, ist der uneingeschränkte Bewegungsspielraum für die kleinen Füße wichtig und richtig. Doch es gibt auch Situationen, in denen es vorzuziehen ist, dass Hausschuhe getragen werden.

Umso wichtiger ist es, dass diese nicht nur dem Bewegungsdrang der Kinder entsprechen und nicht störend wirken, sondern auch aus gesundheitlicher Sicht die Entwicklung mitmachen.

Weshalb nicht komplett auf Hausschuhe verzichtet werden sollte:

Die Hygienefunktion
Zunächst erfüllen Hausschuhe seit jeher eine wichtige Funktion im Bereich der Hygiene: Sie Schützen die Strümpfe oder Füße vor Schmutz, der sich unweigerlich auf dem Fußboden ansammelt und weder auf die Couch, noch auf das Kinderbett gehört.
Indem beim oder direkt vor dem Betreten der Wohnung von den Straßenschuhen in die Hausschuhe gewechselt wird, bleibt die Wohnung zudem grundsätzlich entsprechend sauberer. Dies ist für alle Familienmitglieder wichtig, speziell wenn kleine Kinder im Haus sind, die den Fußboden noch als großen Spielplatz nutzen, alles aufsammeln und vielleicht sogar in den Mund stecken.

Die Schutzfunktion
Hausschuhe schützen die kleinen Füße in vielfacher Hinsicht. Zunächst einmal ganz offenkundig vor Kälte. Besonders in Herbst, Winter und Frühjahr sind kalte Kinderfüße ein Einfallstor für Erkältungen. Zudem gilt bereits bei den Kleinen: Wenn die Füße frieren, friert der ganze Körper. Gute Hausschuhe bieten hier einen idealen Schutz.
Ein angemessenes Schuhwerk schützt aber auch vor anderen Unfallgefahren. Sind die Hausschuhe mit einer rutschhemmenden Sohle ausgestattet, ist die Gefahr eines Sturzes auch auf glatten Fußböden oder Holztreppen schon einmal deutlich vermindert – auch wenn es bei spielenden und tobenden Kindern einmal wilder wird. Hausschuhe bieten zudem einen gewissen Schutz vor Gegenständen, die auf die Füße fallen oder auf die getreten wird.

Materialien für Kinder-Hausschuhe

Die Naturmaterialien Wolle, Leder und Filz sind nicht nur die traditionellen Stoffe, aus denen Kinderhausschuhe gefertigt werden, sondern aus gutem Grund immer noch die wichtigsten Materialien in diesem Bereich. Sie bringen von Natur aus besondere Eigenschaften mit, die sich besonders gut für gute, qualitativ hochwertige Kinderhausschuhe eignen und den jungen Füßen eine gesunde Entwicklung ermöglichen. Wolle kommt sowohl bei Kinderhausschuhen aus Lammfell, als auch bei Hüttenschuhen aus Walkstoff oder Kinderpantoffeln aus Filz zum Einsatz. Allerdings sollte man darauf achten, dass ein Wollfilz oder Walkstoff aus reiner Schurwolle gefertigt wurde. Nur dieses Material bringt die wichtigen temperaturausgleichenden Eigenschaften mit. Denn was wir Erwachsenen bei unseren Hausschuhen genießen und schätzen, ist für die Kleinen gleich doppelt wichtig, denn: Im Vergleich zu Erwachsenen-Füßen schwitzen Kinderfüße mehr, da sie zwar bereits gleich viele Schweißdrüsen haben, aber noch eine deutlich kleinere Oberfläche. Kinderfüße sind aber trotzdem anfällig für Kälte. Ob Lammfell, Leder, Walkstoff oder Filz, die Materialien für Kinderhausschuhe
Hüttenschuhe für Kinder bestehen in der Regel aus Walkstoff, der besonders robust, flexibel und angenehm wärmend ist. Walkstoff ist eigentlich nichts anders als ein verfilztes Strickgewebe aus reiner Schurwolle und eignet sich natürlich ebenso gut für Kinder Pantoffeln und Slipper, die den Vorteil haben, dass sie von den Kindern leicht selbst angezogen werden können.

Ein ebenfalls geeignetes Material ist Leder. Kinderhausschuhe aus Leder werden aus besonders weichem Leder gefertigt und sind damit flexible Begleiter für die Kinder. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass die Wärmewirkung dieser Hausschuhe eher gering ist. Gleiches gilt für Hausschuhe aus Textilgewebe.

Mehr Informationen über:
Wollfilz
Wollwalkstoff
Leder
Textilstoffe
(Lamm-)Fell